Salon Anastasia

Anja Langer

Anna Leonhardt

 

Studio Nihil Baxter lädt zum Salon Anastasia mit einer Auswahl an Arbeiten von Anja Langer und Anna Leonhardt.

Die neuen Papiercollagen von Anja Langer greifen das klassische Genre des Blumenstilllebens auf. Charakterisiert sind sie durch spielerische Formenvereinfachung bei Hinwendung zum Detail. Durch den eigenwilligen Einsatz grafischer und malerischer Elemente erreicht Langer eine irritierende Wirkung von Gegenstand und Raum.

Die in den Jahren 2012 und 2013 entstandenen Ölgemälde von Anna Leonhardt vermitteln auf den ersten Blick den Eindruck von abstrahierter (Architektur-)Landschaft. Bei genauer Betrachtung erweisen sich die zumeist in einem farbigen Grau gehaltenen, materialstarken Flächensetzungen als vom Bildgegenstand befreite Bildräume. Leonhardts Ausgangspunkt liegt nicht im Konstruktiv-Abstrakten, sondern vielmehr in der malerischen Anschauung, durch die eine außergewöhnlich vielschichtige Bildraumwirkung entsteht.

www.annaleonhardt.wordpress.com

www.anjalanger.de